Der Samen der Erleuchtung (Robert Aitken - Zen-Meister Rabe)

 

"Pfarrer Kranich kam eines Abends erneut vorbei, um sich Meister Rabes Vortrag anzuhören.

Danach fragte er: "Trage ich den Samen der Erleuchtung in mir?"

"Du kannst der allerbeste Pfarrer Kranich sein", sagte Meister Rabe.

"Reden wir hier etwa über Persönlichkeitsentwicklung?", bemerkte Pfarrer Kranich.

"Irgendwo muss man ja anfangen", erwiderte Meister Rabe.

"Mein allerbester Pfarrer Kranich ist vielleicht einfach nur eine Einbildung", sagte Pfarrer Kranich.

"Irgendwo muss man ja anfangen", erwiderte Meister Rabe."

Workshops / Bildungsurlaub 2019

Soulskin. Burnout erkennen und begegnen.

16.März 2019 10:00 – 16:00 Uhr (45€)

 

Wer seine Seelenheimat lange nicht aufsucht, läuft Gefahr, auf vielerlei Arten seinen Seelenpelz zu verlieren und auszubrennen. Was steckt hinter der großen Müdigkeit, dem Burn-out, dem Ausgebrannt-Sein? Burnout nur als Stressreaktion definieren zu wollen, wäre zu kurz gegriffen. Meist liegt die Ursache tiefer in Form unserer Selbstdefinition und unseren inneren Überzeugungen begründet. Wofür hat meine Begeisterung Flammen geschlagen? Was ist schon lange nicht mehr stimmig, aber tief eingebrannt? Wo steht Reflexion und Veränderung an? Wovon zehren, wenn die Flamme nur noch flackert?

Der Workshop beleuchtet das Thema unter Aspekten der Körperpsychotherapie und der Traditionellen Chinesischen Medizin. Qigong, Gestaltwirkstatt, Stilleübungen und Meditation vermitteln als wertvolle Begleiter, mit den Kräften intelligent umzugehen:

burn on!

in Zusammenarbeit mit Arbeit-und-Leben:

Selbstführung durch Achtsamkeit im Arbeitsalltag

 

„Richte die Suchmaschine nach Innen statt nach Außen“ (Chade-Meng Tan)

 

Achtsamkeit boomt - häufig im Kontext von Burnout-Prävention und mit dem Beigeschmack von Selbstoptimierung -

als Methode, um sich gegen die leidvollen Erfahrungen herausfordernder Arbeitsverdichtung, hoher Veränderungs-geschwindigkeit und allzu oft belastender (Un-)Kultur menschlichen Miteinanders in der Arbeitswelt zu wappnen. Achtsamkeit als Allheilmittel? So stellt sich doch sehr schnell die Frage der Wirksamkeit und Nachhaltigkeit mit Blick

auf ethisches Handeln und heilsame Arbeitsprozesse in einer vernetzen Welt  

 

weitere Informationen und Anmeldung unter: https://aulbildungsprogramm.wordpress.com/

Datum                        08.-10.08.2019   

Anmeldeschluss         21.06.2019

Ort                               Seminarzentrum Neumühle, Saar

Bildungsfreistellung     ja

Kursnummer               3108

 

Zielgruppe: Arbeitnehmer*innen, Personalverantwortliche, Gruppenleiter*innen, Therapeut*innen, Lehrende, Berater*innen

 

in Zusammenarbeit mit VHS Rheingau Taunus:

HERZfasten - Wege zu emotionaler Gesundheit: emotional souverän beruflichem Dauerstress begegnen

 

Kennen Sie das? Ihr Chef macht Sie auf einen Fehler aufmerksam, Sie verstricken sich in Schuld- und Minderwertigkeitsgefühlen, verlieren die Relationen und spüren noch tagelang ein inneres nagendes Unwohlsein. Den täglichen Weg zur Arbeit nutzen sie, um ihre negativen Gefühle durch Asphalt-Aggressionen im Straßenverkehr auszutoben. Sie bringen höflich eine Kritik an und der andere greift Sie an oder verschanzt sich hinter Rechtfertigungen – sie fühlen sich hilflos und frustriert? Emotionen sind schneller als Gedanken! Viele Momente im täglichen Leben sind zu unserer gewohnten Stresskulisse geworden:  ob hochemotional, rationalisierend oder verdrängend – wir nehmen nicht mehr wahr, wie der emotionale Stress zehrt mit Folgen für die psychosomatische Gesundheit.

Tradition trifft Moderne:  Das Herz wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als Zentrum aller geistigen und emotionalen Aktivitäten, als Herrscher über die Gedanken- und Gefühlswelt, über Willen und Körper des Menschen betrachtet – als Sitz des Bewusstseins. In diesem Workshop spannt sich der Bogen von den traditionellen Methoden der Lebenspflege über die aktuellen Forschungsergebnisse zu Herzintelligenz hin zu westlichen Ansätzen der Emotionsregulation. Ziel ist dabei, eine eigenverantwortliche Praxis zu entwickeln: Erhaltung der Gesundheit, Steigerung der Resilienz und Verbesserung der emotionalen Kommunikationskompetenz.  

  • Signale des Herzens - Emotionsentstehung, Stress und Stressreaktion, Herzintelligenz
  • Kardioenergetik und Psychosomatik des Herzens
  • Traditionelle Chinesische Medizin – psychosomatische Gesundheit: das innere Gewebe der Gefühle
  • Zhongxin – das Herz im Zustand der Mitte: ein Powertool!
  • Selbstmitgefühl und Mitgefühl praktizieren: emotionales SuperFood

 

Seminarziel

HERZfasten – wir haben es selbst in der Hand, durch Rückkopplung in das eigene Herz dieses so wichtige Energiezentrum zu pflegen, wieder Zugang zu einer tiefen inneren Weisheit zu bekommen und darüber eine stabile emotionale Verfassung aufzubauen. Durch den hohen Selbsterfahrungsanteil gibt das Seminar konkrete Impulse zur Selbstregulation, die übend im beruflichen Alltag vertieft werden können.

 

weitere Informationen und Anmeldung unter: https://vhs-rtk.de/

Datum                        25.11-28.11.2019   

Ort                               Alte Villa, Lorch

Bildungsfreistellung     ja

 

Meditation. Kann unser Immunsystem durch Meditation gestärkt werden?                                                                                       

Kann unser Immunsystem durch Meditation gestärkt werden? 

Meditation – eine wissenschaftliche Doku: https://youtu.be/_5SOsXqpptI

 

Ist es möglich, Depression durch Meditation zu beeinflussen? Solche und ähnliche Fragen begegnen mir im Kontext körper-psychotherapeutischer Arbeit häufig. Aus der neurobiologischen Forschung ist bekannt, dass wir durch Meditation mit den Kräften unseres Bewusstseins die unterschiedlichsten Aufmerksamkeitsnetzwerke trainieren, dass sich unser Gehirn in positiver Weise  formen, dass sich die psychovegetativen Funktionen beruhigen und sich unsere Selbstheilungskräfte aktivieren lassen.

 

Reinigen – Sammlung – Beobachten - Erkennen – Einsicht

 

In einem weiter gefassten Verständnis eröffnet sich durch die Erforschung von Herz und Geist eine neue Weise der Selbst- und Weltbetrachtung – Herz und Geist finden in die Einheit zurück. Mit einem klaren Herzgeist gestaltet sich die Reise durch das Leben aus dem Kern heraus zunehmend freier, mitfühlender und authentischer. Das Meditationsangebot basiert auf der MEditationspraxis des "Zuòwàng - Sitzen in Vergessenheit" in Verbindung mit "Neidan - Innere Alchemie". Hinter dem Begriff verbirgt sich ein über Jahrhunderte gereiftes Meditationssystem - ein Weg der Transformation und differenzierten Selbsterkenntnis. Parallel zur geistigen inneren Schulung wird durch bewegte und stille Übungen die körperliche und emotionale Konstitution gestärkt. Ausgehend von dieser Basis öffnen sich immer feinere und subtilere Zugänge zur Innenschau, der dynamischen direkten Erfahrung abhängigen Entstehens und Vergehens. Die Rückkehr zum Ursprung, zum authentischen Sein.

 

Workshops 2019: 19.10.,02.11.,14.12.; 2020: 25.01.     13:00 – 16:00         30 €

Meditationsgruppe  ab März 2020

 

Meditationen (19:00 - 21:30 Uhr in der Praxis) €20

 

Frühjahrs- Tag- und Nachtgleiche                                                      21.03.2019

Sommersonnenwende                                                                        21.06.2019

Herbst- Tag- und Nachtgleiche                                                          22.09.2019

Wintersonnenwende                                                                           20.12.2019

 

Rauhnächte. 

22.12.2019 16:00-18:30 Uhr (20€)

 

Inspiration und Seelenzeit für Dich! 12 Rauhnächte mit ganz verschiedenen Qualitäten bieten Dir Räume zur Innenschau und Neuausrichtung. Dieser Nachmittag bietet Impulse, die kommende Zeit zwischen dem 25.12. und dem 06.01. zu gestalten und auf Innenschau zu gehen.

Booklet „Rauhnächte“ als Reisebegleiter zur Eigenarbeit  (25 €) - gebunden und als pdf.

Workshops / Bildungsurlaub 2020

Faszination NaturErleben & BewegungsKunst

Ankommen bei Dir! Das Seminar erschließt Dir in dieser außergewöhnlichen Landschaft auf Lanzarote ein Erfahrungsfeld für Naturerleben, Bewegungskunst und Stille. Die tägliche Qigong- und Meditationspraxis gepaart mit Exkursionen in die Vulkanlandschaft öffnet die Seele

für die Reise zu Dir selbst und erschließt Raum für inneren Dialog, Einsichten und Selbstheilungsprozesse. Der Anblick und das Erfahren dieser Landschaft bringt sofort auf Distanz zum gewohnten Alltag und öffnet auf besondere Art für das eigene Körperbewusst-sein. Durch die Intensität dieser puristischen Landschaft kann man sich besser mit den Elementen und dem Moment verbinden. Ganz da sein: dabei das Gemeinschaftliche erleben und das Individuelle stärken!

 

 

 

 

Seminarinhalte

  • Qigong „Der Fliegende Kranich“: Als Symbol für langes Leben, Glück und Weisheit bringt der Kranich die Kraft einer meditativen und doch konzentrierten Geisteshaltung in allen Lebenslagen. Er führt ein in die Kunst des Lebenstanzes und der Selbstmeisterung. Mit seinen anmutigen und fließenden Bewegungen lieferte er das Vorbild für diese Übungsreihe.  
  • Meditation & Stilles Qigong
  • Qigong Li & Kalligrafie: Das Qigong basiert auf dem Üben von Ideogrammen, die selbst heilende Wirkung in sich tragen. Mit der Kalligrafie bringen wir unseren persönlichen Ausdruck davon zu Papier.
  • Exkursionen: Wir erkunden auf Exkursionen unterschiedlicher Länge mit allen Sinnen die Kraft der Insel: stille Kraterlandschaften, brandende Wellen, Licht – und Schattenspiele im Tageslauf!

 

Diese einwöchige Auszeit bietet viel Zeit und Raum für das Wohl von Körper, Seele und Geist.

 

Sei dabei – ich freue mich auf Dich !

 

Ausführliche Info's und Anmeldung
Info Anmeldung Lanzarote.docx.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

Workshops und Vorträge öffnen Türen zu...

 

Körperräumen

Erfahrungsräumen

Teamräumen

Sprachräumen

Erinnerräumen

Gefühlsräumen

Visionsräumen

Stilleräumen

Handlungsräumen

 

 

... sind Erfahrungsfelder und Wissensvermittlung

                               ... geben Impulse zum Perspektivenwechsel

                                                             ... entwickeln Persönlichkeit und Bewusstsein

Westliche Methoden der Persönlichkeitsentwicklung und des Selbstmanagements

in Verbindung mit östlicher Philosophie & Heilkunde  - gerne bin ich

mit der  Workshopreihe inResonanz  Ihre Ansprechpartnerin

für Vorträge / Workshops zum  Themenspektrum

 

 

Resilienz - Psychische Gesundheit & Psychosomatik

Selbstführung, Emotionale Souveränität & Achtsamkeit

Bioenergetik - Gefühls & Körperarbeit

Qigong & Meditation

Natur & Spiritualität

 

Bei Ihrer Planung für interne Weiterbildung (ein- oder mehrtägig, auch in Modulen) aus dem Themenspektrum, für betriebliche Gesundheitsförderung oder Pädagogische Tage stehe ich als Referentin zur Verfügung und gebe Ihnen gerne fachlichen Input, um mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Angebot abgestimmt auf Ihr spezielles Thema und Ihre Zielgruppe zu entwickeln. Werfen Sie einen Blick auf die Workshopreihe inResonanz und holen Sie sich Impulse für eine gemeinsame Veranstaltung.

 

Als Bildungsträger oder Schule/ Hochschule sind Sie auf der Suche nach einer Dozentin in dem dargestellten Themenfeld? Sprechen Sie mich an! Ich bringe mich gerne mit einem Teilgebiet in ein bestehendes oder neu zu bildendes Team ein.